In eigener Sache: Das Ende des Patriarchats | Verlag Die Werkstatt Direkt zum Inhalt
news vom 19.05.2022

In eigener Sache: Das Ende des Patriarchats

Dietrich Schulze-Marmeling, Foto: Johannes Hölker

Seit dem 1. Mai ist Katharina Dahme neu beim Verlag Die Werkstatt. Die 35-Jährige teilt sich die Programmleitung zunächst mit Thomas Lötz und wird nach dessen Ausscheiden im September alleinig verantwortlich sein. Mit Nadja Kneissler als Verlags- und Katharina Dahme als neue Programmleiterin lenken damit erstmals in der Geschichte des Verlags, der in diesem Jahr auf „30 Jahre Fußballbuch“ zurückblicken kann, zwei Frauen die Programm-Ausrichtung. Und ehe überholte Vorurteile wieder aufleben: Ihre umfängliche Fußballexpertise hat Katharina in ihrer Zeit beim Magazin „11Freunde“ sowie als Funktionärin des Regionalligavereins SV Babelsberg 03 erworben, wo sie derzeit Vorstandsvorsitzende ist.